top of page
im Rahmen... hell.png

AGB für ONLINEBERATUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen für online Beratungen

 

§ 1 Geltung der Bedingungen 
Die Leistungen der Lebensberatung des Kartenlegen von Verena Beisel
erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

§ 2 Zuständigkeiten 
Verena Beisel bietet über ihre Website online Lebensberatung, online Kartenlegen, per E-Mail über Video (Zoom) und per WhatsApp Business Messenger.

In der Regel erfolgt eine Antwort innerhalb von 72 Stunden Mo-Fr außer an Feiertagen oder im Urlaub.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages 
Durch buchen der Beratung gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag an die Beraterin ab, den die Beraterin mit der Beantwortung der Anfrage annimmt. Eine Anfrage ist beantwortet, wenn die Beraterin die fertiggestellte Antwort dem Kunden per E-Mail zugeschickt hat. Dabei ist es für den Vertragsschluss unerheblich, ob der Kunde die beantwortete E-Mail abruft. Der Kunde hat durch die Angabe seiner gültigen E-Mail-Adresse für die Zustellbarkeit der Antwort zu sorgen.

Des Weiteren sorgt der Kunde dafür, sich an den Ablauf der WhatsApp Readings zu halten.

Verena Beisel ist nicht verpflichtet, den Kunden aufzufordern, seine Fragen über WhatsApp zu stellen.

§ 4 Nichtannahme einer Anfrage 
Verena Beisel kann die Annahme einer Anfrage ablehnen, soweit die Anfrage sich nicht für eine Beratung über das Internet eignet, die Angaben zur Person oder Adresse des Anfragestellers unvollständig oder augenscheinlich falsch sind oder er die Anfrage nicht beantworten kann. des Weiteren hat Verena Beisel die Möglichkeit, Anfragen abzulehnen wenn Interessenskoalitionen bestehen oder der Kunde nicht die Anforderungen der Fragestellungen einhält. Sollten noch Zahlungsrückstände aus vorhergehenden Anfragen bestehen, so kann Verena Beisel ohne weitere Angabe von Gründen die Beratungstätigkeit ablehnen. Verena Beisel teilt die Nichtannahme dem Kunden per E-Mail oder WhatsApp Business Messenger mit, dem keine Kosten für seine Anfrage berechnet werden.

§ 5 Verpflichtungen 
Die Kundenanfrage wird durch Verena Beisel über die Website bearbeitet, die diese Anfrage via E-Mail dem Absender beantwortet. Bei Zustandekommen des Beratungsvertrages ergibt sich die eigenständige Verpflichtung von Susanne Bender, die Anfrage zu beantworten; für den Kunden ergibt sich daraus die Verpflichtung, den Beratungsaufwand zu erstatten.

§ 6 Beratungskosten 
Für die Übertragung der Informationen durch den Einsatz von Fernkommunikationstechnik werden keine gesonderten Kosten erhoben. 

§ 7 Antworten 
Anfragen werden schnellstmöglich beantwortet, in der Regel innerhalb von 72 Stunden Mo-Fr.

§ 8 Termine verschieben oder stornieren

Termine müssen nach Möglichkeit 24 Std. vor Beratungsbeginn verschoben oder abgesagt werden, damit Verena Beisel die ausgefallenen Termine neu vergeben kann.

bottom of page